Posts Tagged ‘kurzfilm’

Giant

Montag, Juni 14th, 2010

Celine&Yann:

Here is the first episode of a serie I created about Giants.
Each episode will have a different Giant.
The idea is to travel through the world of the Giant and discover the untold truth about them and their conflicts with the human being.


Giant-Army from Benedi yann on Vimeo.

| via|

Meet Meline

Samstag, April 3rd, 2010

Ein animierter Kurzfilm von Sebastien LABAN & Virginie Goyons

Meet Meline erzählt die Geschichte eines kleinen Mädchens das eine mysteriöse Kreatur im Hof ihrer Großeltern findet.
|via|

Neues Spielfilmprojekt von Distict 9 Drehbuchautor Terri Tatchell: Terminus

Mittwoch, Februar 24th, 2010

Es handelt sich wie bei District 9 wieder um die Adaption eines Kurzfilmes: Terminus von Trevor Cawood, den man hier auf Youtube sehen kann.

Zu sehen ist der Film auf dem Youtube-Channel von Futureshorts, auf dem sich anscheinend noch eine ganze Reihe sehenswerter futuristischer Shorts befinden.

Dir. Trevor Cawood / Canada / 2008
http://www.spyfilms.com
A man is driven mad as he and his colleagues are tailed by strange, ambiguous beings.

|via scifiwatchman|

The Trembling Veil of Bones

Sonntag, Februar 21st, 2010

Ein Trailer für den experimentellen Animations-Kurzfilm vom Matthew Talbot-Kelly:

Inside a darkened studio, peopled by the sound of ticking gears and cogs, sits a solitary clockmaker. Grown peculiar and strange, ‘Bones’ parcels out time in teaspoons and shadow, until the arrival of a mysterious package propels him from his refuge and sets the agents of fate into motion. Director Matthew Talbot-Kelly’s animated short film The Trembling Veil of Bones employs a combination of live action and computer-generated imagery to fashion a densely layered, richly allusive world of intrigue and revelation.

|via twitch|

Second Souffle

Sonntag, Januar 31st, 2010

Eine schöne Animation von Clément Morin auf Vimeo

via SF Signal

Trailer für Spike Jonzes Kurzfilm “I’m Here”

Freitag, Januar 22nd, 2010

Nach den Kuschelmonstern von Where The Wild Things Are wendet sich Spike Jonez in diesem 30 Minütigen Kurzfilm verliebten Robotern zu.

imdb:

A library assistant plods through an ordinary life in LA until a chance meeting opens his eyes to a the power of creativity and ultimately, love. When this new life and love begin to fall apart, he discovers he has a lot to give. This short film proves that ordinary is no place to be

via affenheimtheater

Ich bin übrigens recht angetan von der HTML5-Unterstützung auf  Youtube. Funktioniert zwar gerade nur mit Safari und Chrome, aber die dramatisch gesunkene Prozessorlast bei HQ-Clips lohnt den Umstieg.

The Royal Nightmare

Sonntag, Januar 17th, 2010

Mehr Animationsfilme von Alex Budovsky findet ihr in diesem metafilter Post

Energy Hunter

Freitag, Januar 8th, 2010

Ein Kurzfilm von Albert Arizza aus dem Jahr 2005.

schau es in groß auf vimeo

via midnightradio