Posts Tagged ‘madhouse’

Top-10 Anime Science Fiction Serien – Platz 7: Texhnolyze

Sonntag, Januar 31st, 2010

Ich war etwas zwiegespalten welchen Anime ich auf den siebten Platz der Top 10 setzen sollte. Ürsprünglich hatte ich Black Lagoon vorgesehen, ein kurzweiliges “Girls With Guns” Actionspektakel (aussagekräftiger youtube-clip), fand aber beim zweiten Nachdenken nicht genug Science Fiction Elemente um eine Aufnahme in diese Liste zu rechtfertigen.
Als zweite Wahl bin ich eine Weile zwischen Ghost Hound und Texhnolyze geschwankt, habe mich dann aber als Kompromiss für den letzteren, wie Black Lagoon ebenfalls von Madhouse produzierten Titel entschieden. Eigentlich würde ich auch im Nachhinein die Platzierung mit dem insgesamt solideren Anime Darker Than Black von #10 tauschen, aber egal.

Die Story: “Die Geschichte von Texhnolyze spielt in Lukuss, einer Stadt tief unter der Erdoberfläche. Diese Stadt wurde gegründet, weil man dort ein seltenes Metall fördern kann, das für die Konstruktion von künstlichen Gliedmaßen, die als Texhnolyze bezeichnet werden, unverzichtbar ist. Doch in Lukuss kämpfen verschiedene Gangs um die Macht, wobei ihnen nahezu jedes Mittel recht ist.

In diesem Umfeld leben die Hauptcharaktere, wie Ichise, ein ehemaliger Preiskämpfer der Unterschicht, der sich mit den falschen Leuten angelegt hat und dadurch einen Arm und ein Bein verlor. Schließlich geriet er in die Hände einer Ärztin, die ihn für Experimente mit speziellen Texhnolyze-Gliedern benutzen will.”
Quelle: Tomodachi

Texhnolyze ist ein düsterer Anime, eine gewalttätige Gangster-Story angesiedelt einer dystopischen unterirdischen Welt, bevölkert mit kalten, oft wortkargen oder unsympathischen Protagonisten (der Hauptcharakter spricht zum Beispiel erst in der dritten Folge das erste mal), deren Motivation die meiste Zeit im Dunklen bleibt. Auch die Story ist recht Obskur: Die siebte Episode ist mit “Pilot” betitelt, und erst dann ist Ichise’s Texhnolisation abgeschlossen und es die eigentliche Handlung der Serie beginnt. Gerade wegen dieser Brüche klassischer Erzählstrukturen ist Texhnolyze uneingeschränkt empfehlenswert. Er vermeidet gängige Anime Klischees, und bleibt so unvorhersehbar und spannend.

aniDB |ann | anime-planet | wikipedia