Posts Tagged ‘serien’

Der Trailer für NBC’s neue Superhelden-Serie “The Cape”

Freitag, Mai 28th, 2010

jetzt wo die letzte Folge von Lost ja leider ausgestrahlt wurde (ja ja, ich weiß, die Serie war nicht jedermensch’s Sache, ich war jedenfalls süchtig!) und HBOs Adaption von R.R. Martins Game of Thrones noch auf sich warten lässt, muss ich mich wohl oder übel nach anderen Serien umsehen. The Cape scheint hier zwar kurzweilige Unterhaltung zu bieten, aber allzu große Hoffnungen braucht mensch sich nach diesem Trailer wohl nicht zu machen.

via watchman

Der Flugzeugabsturz von Lost in Echtzeit

Dienstag, Februar 2nd, 2010

24 lässt grüßen.

via polkarobot

Top-10 Anime Science Fiction Serien – Platz 10: Darker Than Black

Montag, Januar 25th, 2010

Ich werde unter dieser Kategorie in den nächsten Tagen (Wochen?) meine rein subjektive Topliste der besten zehn Anime-Serien aus dem Science Fiction Genre zusammenstellen.

Dabei will ich größtenteils weithin bekannte Titel wie den Ghost In The Shell – Standalone Complex oder den Steampunk-Anime Fullmetal Alchemist verzichten. Auch wenn sie hier reingehören würden bleibt so mehr Platz für ein paar vielleicht etwas weniger bekannte und trotzdem sehenswerte Animes.

Bei mir auf Platz 10 gelandet ist: Darker Than Black: Kuro no Keiyakusha

darker-than-black

Die Story: Vor zehn Jahren tauchte in Tokio wie aus dem Nichts ein geheimnisvolles Feld auf: das Hells Gate. Zur selben Zeit machten merkwürdige, gewissenlose Gestalten mit paranormalen Kräften die Stadt unsicher. Hei ist einer der mächtigsten Vertreter dieser Wesen. Gemeinsam mit dem blinden Yin arbeitet er für ein Syndikat, das den Geheimnissen des Gate auf die Spur kommen will. (quelle)

DTB hat eine komplexe Mythologie, nicht uninteressante Charaktere ohne eindeutige moralische Überzeichnungen und eine exzellente Animation.

Die Handlungen der Figuren erschienen mir oft nicht nachvollziehbar und die recht obskure Story entwirrt sich auch am Ende nicht vollständig, insgesammt kann ich DTB aber trotzdem empfehlen

Ich würde jedoch die Finger von der schrecklich enttäuschenden Fortsetzung Ryūsei no Gemini lassen, die sich hauptsächlich um ein leidendes 13jähriges Mädchen dreht (buchstabiere: Moe).

AniDBwikipedia.de |annanime-planet |